Aktion “Wunschkiste”

Bild v.l.n.r: Sparkassenfilialleiter René Wendlandt, Volksbank-Mitarbeiterin Anja Löbel, Büroleiterin Nadine Kuhle und Cordula Kausche-Jordan von der Tafel.
Am Montag startet zum vierten Mal die Aktion “Wunschkiste”. Hier können Bürger/Vereine/Unternehmen, Kindern aus sozialbenachteiligten Familien einen Wunsch erfüllen. 
 
85 Kinder gaben in der Gardelegener TAFEL ihre Wünsche ab. Sie wurden auf Lose notiert und in die Wunschkisten gepackt. Die beiden Kisten stehen in der Innenstadt-Filiale der Sparkasse und der Volksbank.
 
Auf den Wunschzetteln stehen unter anderem Bekleidung (bspw. Hose, Pullover, Schuhe, Schlafanzug) und auch viele Gutscheine (bspw. Rossman, Kik, Fundgrube, Takko, Family). Außerdem Spielzeug wie Karaoke-Mikrofon, Dino, Einhornkostüm, Teddy, Schminke, Puppe oder auch Fußbälle, Fußballschuhe und – Handschuhe. Auch gebrauchte Fahrräder (für 4-jährige und 6-8jährige sowie Gitarren und Inliner-Wünsche sind zu finden.
 
Wer also einen Kinderwunsch (im Wert von ca 20€) erfüllen möchte, kann ab Montag in die Bankfilialen gehen und einen Wunschzettel abholen.

Das verpackte Paket – gerne mit einer kleinen Süßigkeit dabei – muss bis zum 13. Dezember im Rathaus bei Stadtverwaltungsmitarbeiterin Nadine Kuhle abgegeben werden. Die Losnummer bitte anhängen. Eine Woche vor Weihnachten werden im Rathaus die Geschenke an die Kinder überreicht