Drei Onlinevorträge am 25. Mai zum Pflegerecht

Sonder-Informationstag Pflege: Drei Onlinevorträge am 25. Mai zum Pflegerecht. Symbolfoto / Pixabay.com

Ganz gleich, ob es nur die erste Pflegehilfe in der eigenen Wohnung ist, oder gleich der teure Vertrag mit dem Pflegeheim: Die Ratsuchenden an der Pflegerechtshotline der Verbraucherzentrale Sachsen- Anhalt haben viele Fragen. Auch zum Thema Vorsorgedokumente.

Ohne eine Vorsorgevollmacht kann für einen Angehörigen weder ein Antrag für die Ermittlung der Pflegebedürftigkeit gestellt noch ein Pflegevertrag abgeschlossen werden.

Für die wichtigsten Fragen zum Pflegerecht bietet die Verbraucherzentrale Sachsen-Anhalt einen Sonder-Informationstag mit drei Vorträgen an. Am 25.05.2022 planen die Beraterinnen der Pflegerechtsberatung drei kostenlose Online-Vorträge.

Die technischen Voraussetzungen sind gering. Sie benötigen entweder einen Computer oder ein mobiles Endgerät mit einem aktuellen
Browser. Eine Kamera oder ein Mikrofon ist nicht erforderlich.

  • Pflegefall-was nun? Alles Wissenswerte im Überblick, 10 Uhr. Anmeldung zum Vortrag: Hier!
  •  Vorsorgedokumente – selbst bestimmt und rechtzeitig vorsorgen, 13 Uhr. Anmeldung zum Vortrag: Hier!
  • Vertrag über Wohnraum mit Pflege- und Betreuungsleistungen, 16 Uhr. Anmeldung zum Vortrag: Hier!

Fragen von Pflegebedürftigen und Angehörigen zu diesen Themen beantwortet die Verbraucherzentrale auch an ihrer Hotline Pflegerechtsberatung. Die kostenfreie Hotline ist unter (0800) 100 37 11 erreichbar.