Einladung zur Gedenkfeier am 27.1.23

An die Opfer des Nationalsozialismus wird am Freitag, 27. Januar, um 15.45 Uhr an der Gedenkstätte Feldscheune Isenschnibbe Gardelegen erinnert / Foto: Archiv Stadtspiegel Gardelegen

Die Hansestadt Gardelegen lädt in Zusammenarbeit mit der Gedenkstätte Feldscheune Isenschnibbe Gardelegen am Freitag, 27. Januar 2023, um 15.45 Uhr zu einer Veranstaltung dort ein.

An diesem Tag wird der Opfer des Nationalsozialismus gedacht. Um 16 Uhr werden die Gäste zum Ehrenfriedhof gehen, dort wird der Postchor unter der Leitung von Anne Preuß singen, danach werden die Kränze niedergelegt.

Die Gedenkansprache hält in diesem Jahr Landrat Steve Kanitz. Nach den einführenden Worten von Gedenkstättenleiter Andreas
Froese werden Schüler des Geschwister-Scholl-Gymnasiums einen Beitrag gestalten.

Nach der Schweigeminute erfolgt ein Gedenkbeitrag der deutsch-französischen Jugendgruppe des „Mémoires croisées“-Projekts.

Das Schlusswort hält Bürgermeisterin Mandy Schumacher.

Hintergrund des Gedenktages ist die Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz durch sowjetischen Soldaten am 27. Januar 1945.