Garley-Sammler

Albert Hösl war von 1996-2006 der Besitzer der Garley-Brauerei und ließ in dieser Zeit einige der begehrten Sammlerartikel produzieren.

Garley“ gehört zu Gardelegen wie die Butter zum Brot. Der Name gilt als die älteste Biermarke der Welt. Das Bier hat die Stadt Gardelegen in früheren Zeiten bekannt gemacht und für viele Menschen steht Garley für Tradition und Heimatverbundenheit. Es ist eng mit der Stadtgeschichte verknüpft.

Mit der Zeit entstanden rund um die Biermarke viele Artikel. So wurden Restaurants ausgestattet mit Gläsern, Bierdeckel oder Aschenbecher, später wurden Werbeartikel für Käufer und Fans produziert, wie kleine Bierauto-Modelle oder Trinkgefäße, die durch ihre Beschriftung an besondere Festivitäten erinnerten.

Je weiter die Zeit fortschreitet, desto öfter werden wieder Garley-Artikel nachgefragt. Einige Sammler haben das Bier in DDR-Zeiten getrunken, verknüpfen die Erinnerung mit der lokalen Erfolgsgeschichte. Wieder Andere fühlen sich mit der Stadtgeschichte verbunden zu der auch unwiderruflich die Biermarke gehört.

Alle bewahren mit den Sammelstücken ein Stück Garley- und Gardelegen-Geschichte. Unter garleyfreunde@yahoo.com können sich Garley-Sammler neuerdings vernetzen.

Mehr in der aktuellen Stadtspiegelausgabe Februar/März auf Seite 10-12.