GÜZ: 6500 Besucher am Tag der offenen Tür

Foto: GÜZ/ Archivbild Stadtspiegel GA.

Am 29. Juni öffnete das Gefechtsübungszentrum in Letzlingen seine Türen für Besucher. 6500 interessierte Gäste schauten vorbei, um sich die Waffenschau und die Übungsstadt Schnöggersburg anzuschauen, teilte das GÜZ in seiner Pressemeldung vom 1. Juli mit.

Dabei galt das größte Interesse der Bustour durch Schnöggersburg. Die 15 eingesetzten Busse fuhren je sechs mal die Tour, so dass über 3500 Gäste sich ein Bild von der Übungsstadt machen konnten.

Vier mal wurde die Waffenschau mit dem Großgerät vorgeführt; viel Applaus gab es auch für die Akteure auf der Bühne, wie dem gemischten Chor Colbitz, den Kids & Co, dem Volkstanzkreis Neunhofe.

Über 1.000 Besucher nutzten die Geländefahrt im Transportpanzer Fuchs. 3.000 Portionen Erbsensuppe und unzählige Kugeln Eis wurden verkauft.

Das war der achte Tag der offenen Tür im Gefechtsübungszentrum Heer. Der nächste ist für 2021 geplant.