Recycling-Anlage in Gardelegen brennt

Symbolbild

Am Mittwochabend, gegen Mitternacht, wurde über die Rettungsleitstelle des Altmarkkreises ein Brand bei einem Gardelegener Unternehmen in der Buschstücken Straße mitgeteilt.

Beim Eintreffen der Polizeibeamten vor Ort, war der Brand durch die freiwillige Feuerwehr Gardelegen bereits gelöscht.

Der Einsatzleiter der Feuerwehr gab an, dass ein Filter der Belüftungsanlage der Industriehalle gebrannt habe. Der Brand sei durch die Mitarbeiter festgestellt worden.

Der Schaden beläuft sich auf einen mittleren 5-stelligen Betrag. Die Feuerwehr war mit 21 Kameraden und 4 Fahrzeugen aus Gardelegen vor Ort.

Der Brandort wurde durch die Polizei beschlagnahmt. Die polizeilichen Ermittlungen wurden aufgenommen, teilte das Polizeirevier Altmarkkreis Salzwedel mit.